Home
Ferienunterk黱fte
Autovermietung
Transfer - Ausfl黦e
Insel Kor鑥la
Kroatien
Kontakt

Allgemeine Informationen

Korcula, eine Insel zwischen Mittel- und S黡dalmatien, ist ber黨mt f黵 die Sch鰊heit ihrer Natur und ihr reiches historisches Erbe. Erw鋒nt sei nur die Insel Proizd, die 2007 zu den sch鰊sten Str鋘den der Adria ernannt worden ist und die Stadt Korcula – eine der sch鰊sten mittelalterlichen St鋎te in Kroatien. Das milde Klima und viele Sonnenstunden im Jahr unterst黷zen die korculanischen Weinberge aus denen die glorreichen wei遝n Weine Grk und Posip hervorgehen.

Korcula bietet eine Vielzahl an Unterk黱ften: Appartements, Ferienh鋟ser, Hotels, Camps, und die Buchten der Insel werden gerne von Seefahrern besucht. Besucher k鰊nen korculanische Spezialit鋞en in den Restaurants, Gasth鋟sern und Dorfschenken der Insel genie遝n. Den Aktivurlaubern stehen zahlreiche Wanderwege, Radwege, Tauchschulen und Sportpl鋞ze zur Verf黦ung.

Korcula ist mit 46,8km L鋘ge die sechstgr鲞te Insel in der Adria, und mit seinen 16182 Einwohnern die Zweite auf der Liste nach der Insel Krk. Die Insel ist durch regelm溥ige F鋒rverbindungen mit dem Festland verbunden, die von Orebic auf der Halbinsel Peljesac nach Domince (F鋒rhafen in der N鋒e der Stadt Korcula), von Split nach Vela Luka und von Drvenik nach Korcula (nur im Sommer) fahren. Mit den schnelleren Katamaranen ist die Stadt Korcula mit Split und Dubrovnik verbunden, Vela Luka mit Split. Die K黶tenlinie von Jadrolinija verbindet die Stadt Korcula mit Rijeka, Split und Dubrovnik, im Sommer auch mit Bari (IT). Die nationalen Busunternehmen verbinden die Insel mit Dubrovnik, Sarajevo und Zagreb, die Linienbusse fahren alle Orte der Insel an.

Korcula war schon zu Urzeiten bewohnt, was Funde in der Vela Spila bei Vela Luka belegen. Mit der n鋍hsten Abwanderung kamen die Ilyrer, die zahlreiche Bauten (Festungen) hinter sich liessen. Im 6. Jh. v. Chr. gr黱deten griechische Kolonisten eine Siedlung, die sie wegen der dichten Tannenw鋖der Korkyra Melaina bzw. Schwarzes Korcula nennen. Die „Lumbardska Psefizma“, gefunden in Lumbarda, ist ein steinernes Schriftst點k mit einer Auflistung griechischer Siedler, und das 鋖teste geschriebene Denkmal in Kroatien.

Danach wird die Insel Teil der r鰉ischen Provinz, und im 6. und 7. Jahrhundert wird es von den Slawen besiedelt. W鋒rend des Mittelalters wechselt die Insel mehrere Herrscher, verk黱det aber seine Autonomie durch das Stadtstatut der Stadt und Insel Korcula im Jahre 1214.Kurz darauf wird Korcula Teil der Venezianischen Republik, danach auch der Habsburgischen Monarchie bis zum Ende des Ersten Weltkriegs.

Es wird angenommen, dass 1254 in der Stadt Korcula Marko Polo geboren wurde, der ber黨mteste Weltreisende, und sein Haus befindet sich nahe der Kathedrale. Sicher ist nur, dass er in der Seeschlacht zwischen Venedig (welches damals auch Korcula regierte) und Genova bei Korcula teilgenommen hat. Die Genovesen nehmen ihn in Haft und im genovesischen Gef鋘gnis schreibt er seine Reisen nach China nieder.

 
Unterkunftssuche
 
Einfachen Suche:
Art der Unterkunftseinheit:
Reiseziel:
Anzahl der Personen:
 

Zimmer: Vela Luka

Neue Unterkunft: VLK885

Kategorie:
Max. Kapazit鋞: 2
Klimaanlage: Ja
Haustiere: Nein
zum Meer : 20m

ab: 45.00 €/Tag

G鋝tekommentare

Sylvia and Volker

We are back in Germany and today is my first day at work.
We like to tell you again how nice your house “PIC83” was, we really fall in love. It is a great place to stay, we thought we had the nicest places the last years, but yours is now ...

Rick and Hilde Griffiths-Vanmelle

Good day Staff at Mediterano,
You have so many folk come and go that I assume you no longer can remember who's who but nevertheless this is Rick Griffiths, an american, married to a belgian and with two teenage daughters all with blond hair.  We rented the small house last year ...

more »
 

+385 20 813 832
Everyday from 08.00h - 20.00h

Home | Ferienunterk黱fte | Autovermietung | Transfer - Ausfl黦e | Insel Kor鑥la | Kontakt

Mediterano Tourist Agency © 2005- 2017